bittermandelnötig
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    der-dreckige-rest
    - mehr Freunde

   himen
   der dreckige rest
   die trainerheldin
   das brain
   düsseldomi

http://myblog.de/master-of-desaster

Gratis bloggen bei
myblog.de





black sheep - das schwarze schaf bin ich

tja. man versteht sich miss. in meinem urlaub habe ich gelernt, dass es einen unterschied macht, ob man von BLACK SHEEP oder eben von SCHWARZEN SCHAFEN spricht. nicht, nur, dass es zwei verschiedene sprachen sind, es sind sogar zwei verschiedene filme. der eine ist scheiße, der andere gut. aber das konnte ich für mich noch nicht festlegen, da schwarze schafe in den bonner videotheken einfach nicht verfügbar sind und mir immer und immer wieder black sheep aufgedrängt werden. aber - aufgepasst und mitgedacht! den wollen wir ja nicht.

ansonsten, urlaub und so.. der erholungsvorsprung des urlaubs wurde heute in den ersten 30 minuten meines wachseins wieder eingeholt. nämlich dann, als ich mir das piercing nicht wie geplant aus dem gesicht reißen konnte. ich hatte die wahl - piercing oder aufgerissene unterlippe. ich habe mich für das schmuckstück entschieden und hoffe das beste. was man eben so von der grünen fraktion erwartet..

jedenfalls habe ich keine lust, integratives zeugs zu erzählen.

ich habe auch keine lust, irgendwas anderes zu erzählen. am wochenende war ich mit dem chor auf der freusburg. man sang schrecklich viel. ich meine wirklich..SCHRECKLICH viel. es blieb kaum zeit, im schnee zu spazieren, aber ich habe die probe am morgen geschwänzt und bin einfach trotzdem im wald verschwunden. eine halbe stunde lang war es schön, und dann waren meine schuhe durch, meine tollen weißen tennissocken blau und meine füße irgendwie auch. zurück in der herberge stellte ich dann fest, dass ich gar nicht so verwegen war, wie ich dachte. die probe hatte nämlich noch gar nicht angefangen.

was ich sonst noch aus dem urlaub berichten könnte - nichts. und das ist irgendwie äußerst beruhigend.
7.4.08 09:52


Werbung


17. mai

dsds-fans, aufgepasst und mitgemacht.

die entscheidung muss natürlich gefeiert werden. jeder ist eingeladen. dresscode: fan-kluft. diesbezüglich nehme man sich ein beispiel an knigge und peter, die zur dschungel-königs-krönung mit backpflaumen und roten kopftüchern erschienen sind und damit die wahl zu den supergästen für sich entscheiden konnten.

ich bin selbstverständlich fan der großartigen linda und werde mich in ein froschkostüm schmeißen.

ey düsseldorf, du musst auch dabei sein!!!
7.4.08 15:29


24 stunden behindert

mein puls rast und verhält sich demnach ähnlich wie die zeit. ich trage ein komisches gerät mit mir herum, was die ausländer vermutlich für einen ost-walkman halten. ich werde gesundheitlich nochmal in mich gehen müssen. vielleicht sollte ich es doch mal mit bewegung probieren? bewegung??? wäh. reicht es nicht, wenn ich bounce?
17.4.08 13:30


lebkuchen im april

man sagte mir, ein längerer zeitraum des nicht-bloggens steht für eine labile psyche. das stimmt nicht. es steht nur für langeweile. oder stubenhockerei. aber ich hocke darin und lasse es mir gut gehen! echt jetzt. ich lese. soll ich mal was verrücktes tun und die bücher, die ich las, hier verbreiten? liest das dann auch jemand? lesen!
17.4.08 15:47


grüße vom rande der realität

um den rechtsauslegern schnell nochmal genüge zu tun: ich hafte für nichts. für nichts, was diese seite hier angeht. für keine kommentare, für die inhalte verlinkter seiten - ich hafte einfach nicht. wie diese verrückten weltraumpfannen.

sooo, erledigt.

ich geh im sommer aufs fest van cleef. ist das nicht dufte? gestern hab ich karten kaufen lassen. tomte wird da sein, und kettcar. und ein haufen idiotischer menschen. egal. wenn ich jetzt schon beim tomte-thema bin muss ich zugeben, dass ich keinen gefallen daran finde, wenn vergangene irrtümer sich der gegenwart bemächtigen. in so einer kniffligen lage befinde ich mich derzeit und finde es... ach, fick dich!

keine antwort ist in bezug auf den lesen-eintrag im übrigen auch eine antwort, ihr verfluchten kulturbanausen. mist, dabei habe ich so schöne bücher zum geburtstag bekommen. ich war vor wenigen stunden beim postpoint. da bin ich ja inzwischen stammkunde, weil ich geschäftsführer eines florierenden buchhandels bin. für diejenigen, die´s wissen wollen. lest bücher! und kauft diese bei booklooker.de - weil´s besser ist..
23.4.08 12:45


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung