bittermandelnötig
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    der-dreckige-rest
    - mehr Freunde

   himen
   der dreckige rest
   die trainerheldin
   das brain
   düsseldomi

http://myblog.de/master-of-desaster

Gratis bloggen bei
myblog.de





von pest, cholera und ein wenig skorbut

am wochenende bin ich dann mal weg. segeln. mit dem chef und einem elitären kreise meiner abteilung. nein, das ist KEIN scherz. ich mache sowas wirklich. im handgepäck: die barbourjacke. nein, ok, das ist jetzt mal eben doch ein scherz. ich kaufe heute eine regenjacke und das muss dann reichen gegen wind und wetter, spott und hohn. das wochenende darauf verbringen wir übrigens im golf-camp mit anschließendem whiskey-seminar im maritim. der soziale aufstieg ist nicht mehr aufzuhalten. um dem entgegenzuwirken brauche ich dann vielleicht doch noch eine neue sonnenbrille.. ähm, ihr kennt doch schon mein neues brillen-gesicht???
5.9.07 08:48


Werbung


schlüssel verlegt?

kein problem, ich regel das! habe gestern doblers tür mit einer hübschen güldenen zierleiste aufgeknackt und dabei nur ganz minimal beschädigt. besser als die nacht im düsteren hausflur zu verbringen, nicht wahr?
5.9.07 14:59


ich LIEBE meinen dschopp

so freunde, gerade habe ich schon wieder etwas so feines erlebt. auf einer skala von 1 bis 10 ist DAS schon sehr 13.. interessiert wahrscheinlich mal wieder kein schwein, aber um der allgemein schlechten grundeinstellung auch mal abzuhelfen, hole ich weit.. also ich meine weeeeit.. aus:

thomas b. bat mich soeben darum, ihm einen termin abzunehmen. unter murren und knurren habe ich in meiner unendlichen kollegialität natürlich widerwillig zugestimmt. frau s. aus boston kommt in charmanter begleitung.

begleitung: "ach, sie hören gerne tocotronic?"

an dieser stelle muss mein gesicht wieder diesen merkwürdig verklärten aka debilen ausdruck angenommen habe, den ich seit drei wochen nicht wieder loswerde, bevor ich ein entzücktes "hhjaahh" hauchen konnte.. denn die charmanz schob sogleich nach:

"ääh, also ICH war ja NIE ein großer fan der musik, aber der dirk, also der dirk von lowtzow war ja in meiner klasse, bevor er dann nach hamburg gezogen ist."

eine wohlige wärme flutet das büro, bevor mein gesicht die situation mit einem zarten purpur-rot beleuchten kann.. mir bleibt die spucke weg und ich bin froh, dass die angelegenheit jetzt erledigt ist und ich frau s. jetzt unverdächtig ein strahlendes verabschiedendes lächeln und 1, 2, 3 gratis-kopien schenken darf.

merke: in offenburg ist ein nest. die begleitung: genauso schön, genauso schwul wie dirk von lowtzow.
6.9.07 10:28


NA ENDLICH erkennt hier auch mal einer das GUTE an!

ich darf zitieren... o-ton krias welt:

"Tocotronic ist Bio

Der folgende Eintrag dürfte vor allem die Nachbarin, die ja mittlerweile nur noch meine Teilzeitnachbarin ist erfreuen. Selbige ist nämlich bekennender Tocotronic-Fan..Ich dagegen kann mit diesen Menschen und Ihrer Musik eher gar nichts anfangen.Umso erstaunlicher ist es dann doch das sie in meinen Träumen auftauchen.Ich träumte nämlich neulich folgendes:
Ich bin in einem Supermarkt und suche dringend(überlebenswichtig sozusagen) Bio-Produkte, ich weiss aber auch, das mit Bio wahnsinnig viel Schindluder getrieben wird und traue dem Bio-Aufdruck der Produkte nicht so richtig...bis die Verkäuferin mir zuraunt:"Kaufen sie nur die Tocotronic-Produkte, Tocotronic ist Bio!"
Ich finde das absurd aber was solls."


ich danke der academy. und lisa! i froooooi.........
28.9.07 20:36


heimchen am herd

so, um es auch dem allerletzten interessenten unter die nase zu reiben: ich habe gerade einen KÄSEKUCHEN gebacken! das ist so unglaublich, ich muss es mit allen teilen. mitteilen.. meine mama wäre stolz auf mich und damit aus "wäre" "ist" wird, ruf ich sie gleich mal an..

meine laune ist heute so ekelhaft gut.. iehgitt.
29.9.07 12:12





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung