bittermandelnötig
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    der-dreckige-rest
    - mehr Freunde

   himen
   der dreckige rest
   die trainerheldin
   das brain
   düsseldomi

http://myblog.de/master-of-desaster

Gratis bloggen bei
myblog.de





ist es desinteresse? nein, es ist langeweile

hach, fine! dieser witz war immer gut... deswegen bringe ich ihn hier mal an. in erinnerung an dich, du gute münster-frau... ich möchte demnächst mal wieder neben einem schnitzel sitzen, ohne dass die maaama zu früh kommt! auf ins schöne städtchen, ein astra trinken... oder zwei oder viel zu viele.

oh wie bewusst mir gerade wird, wie ernüchternd dieser umzug nach bonn eigentlich war. boah, es fällt mir regelrecht wie SCHUPPEN VON DEN AUGEN. irgendwas hat sich in der letzten zeit unheimlich stark verändert. es ist anke, die fehlt. und sonni. man man man. warum fällt mir das nur gerade jetzt ein, wo dieser blöde flur vollgestopft mit irgendwelchen menschen ist? hach, ich muss es loswerden. habe es auch gerade, allen ausländern zum trotz, kkc erzählt.

naja, ich mache mir gedanken um den blöden geburtstag. ich werde heute abend oder wahlweise am wochenende erstmal meine familie anrufen, damit die auch alle kommen. ich habe so lust, nele zu treffen. diesen guten menschen. und ich möchte denen auch die gute seuche zeigen.

ooooh, bocki boy ist im anmarsch... werde das thema später intensivieren...
2.3.06 09:47


Werbung


oooooooooooooooh!!!

kkc schrieb gestern:

"aber wenn ich die [blog-einträge, anm. der redaktion] lese, freut’s mich doch, da du einen unnachahmlichen schreibstil hast. mal sarkastisch, manchmal schon fast zynisch und oft ironisch. eine wunderbare mischung, die mich doch immer wieder erheitert"


hach, es freut mich außerordentlich *gg* kkc ist ja nun wirklich eine treue seele. tja... schade alles andere.

heute hab ich einen guten lauf. die ausländerchen sind nett und gehen dazu über, mich zu duzen. dürfen die das??? weiß ich nicht, ist mir auch seeehr egal. denn... die sind ja nunmal wenig älter als ich und ganz nett. wären sie doof, würde ich eingreifen... aber gleich der erste "klient"... hach, das war so gut, ich muss es bloggen...

"darf ich fragen, wie sie mit vornamen heißen?"
"äääh.... ja.... daniela" (steht ja eh an der tür...)
"daniela... aha... ich finde, sie sind sehr nett"

huuuuui... nett nett. hrhr.

so, dann die nummer sechs, der schon ungefähr hundert mal bei mir war....

"wo ist denn dein kollege heute?"
"hat urlaub..."
"hmmm, der ist ja immer recht streng, ne?"
"öhm... ich sag dazu mal nichts....." *prust*
"hehe... den braten hab ich doch gleich gerochen"

wie lustig. und wie beschwingt ich heute bin. hab sehr lange geschlafen. also, nicht lange, aber viel. ich freu mich so auf den helmstedter bahnhof. haaaach. mein herz und ich. freuen uns beide. ich finde es ja so motivierend, nach den 87 nummern (ja, kkc, du hast dich NICHT verlesen...) am gestrigen tag, dass die leute heute nett zu mir sind. ich finde es heute gar nicht so scheiße wie sonst... man man man.

die ehemaligen braunschweiger wollen sich ende märz im joker treffen. ich freu mich irgendwie schon drauf. sabi, paola, arni, sebastian... die werden alle dabei sein und das finde ich gut. denn schließlich ist das der gute teil des jahrgangs gewesen. hmmm... mit sabi war ich mal auf dem hurricane. ich möchte dieses jahr auch aufs hurricane. möglicherweise kann ich amira von der billy-talent-front von der unabdingbarkeit des mitkommens überzeugen. und wo amira ist, da ist auch tünni. hrhr. und wo tünni ist, ist es gut. ach, und denise hat vorgeschlagen, mit dem vw-bus ihres vaters hinzudüsen. ich frage mich, wie ich es schaffen soll, von bonn nach helmstedt nach lübeck aufs hurricane zu kutschieren. denise ist ja schließlich noch klein und kann nicht fahren. aber das geht alles. das wäre ja so guuuuut... denn denise ist ja auch so guuut. so unnervig. und so leicht von guter musik zu überzeugen. danke, isa!! nimm sie mal öfter mit zu konzerten, dann haben wir sie bald ganz und gar gefügig gemacht *gg* wenn denise dabei ist, vielleicht kriegt man dann auch noch andere lübecker mitgeschleift. tanja?? seeed ist auch da... hrhr. ich muss alle anstecken, es wäre alles so lustig mit lustigen menschen.

nun ja... soviel erstmal dazu. das wochenende naht. ich freue mich, es sind nur noch zwei stunden, bis ich im bus sitze. nur noch drei stunden, bis ich im zug sitze. nur noch vier stunden, nur noch sieben stunden, bis ich im auto sitze.

fein, gaaaanz fein.
3.3.06 11:19


AAAAAAAAAAAAAAARGH!!!!!

ich drehe langsam aber sicher durch. was für ein blöder kack-dreck!!!!! man man man...... ooooooooh, was bin ich wütend! diese blöde mist-drecks-kacke.
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah

erstmal von vorne. ich fühle mich heute nicht mehr nur mit "dem hang zum trashigen" gesegnet. danke papki, das fand ich ja wirklich nett. nein, heute bin ich menschlicher müll. schlimmer kann es heute einfach nicht mehr kommen. das ist ausgeschlossen. aaaalso... ich bin schuld daran, dass die komische stadt irgendwelche gerichtskosten erstatten muss. ich ganz allein. tz. naja, das ist alles sehr unglücklich gelaufen, aber den fehler seh ich ein und fertig.

ach, apropos fehler einsehen... kkc, ich muss mich hier mal ganz öffentlich bei dir entschuldigen. du verlierst natürlich das z. a., wenn deine probezeit vorbei ist. entschuldigung, ich war sehr vom gegenteil überzeugt, aber du hast recht. so... das als einschub.

jedenfalls ging es dann weiter mit einem einschneidenden erlebnis bei meiner besten freundin, der bahn. ende februar habe ich ja meine bahncard vergessen, weswegen ich den vollen preis im zug nachlöhnen musste. fein, auch das nehme ich noch auf mich. meine schusseligkeit, mein fehler, meine schuld. wenn ich aber auf die frage, was nun zu tun ist, zu hören bekomme, ich solle die einzahlungsbelege, den fahrschein und meine bahncard am schalter vorlegen, um mir dann das geld erstatten zu lassen, wenn diese aussage anschließend noch zweimal wiederholt wird, von zwei verschiedenen anderen kollegen, und zwar ohne nachfrage meinerseits, einfach so aus nettigkeit....dann verlasse ich mich darauf. ein trugschluss!!! drei schaffner-kollegen haben sich anscheinend geirrt, oder mich aus boshaftigkeit absichtlich nicht darauf hingewiesen, dass BESCHEINIGT werden muss, und zwar mit meinen kompletten persönlichen bekloppten daten, dass ich die noch beklopptere bahncard vergessen habe... ich hätte namentlich erfasst werden müssen. auf allen belegen, auf allen fahrkarten. warum hat das niemand gemacht????? oh man, was bin ich wüüüüütend. so wüüüüütend war ich noch nie, glaub ich. boooooah. naja, diesbezüglich war ich jedenfalls gerade am schalter und hab mir das nochmal zugegebenermaßen sehr freundlich und einleuchtend erklären lassen. als sei das alles noch nicht genug, habe ich DANN noch die dreistigkeit besessen, mir am schalter eine neue fahrkarte nach helmstedt ausstellen zu lassen. wie frech von mir! wie überaus frech und dreist und unverschämt... jedenfalls muss man sich, weil man am schalter eine fahrkarte kauft, dann noch frechheiten von anderen reisenden anhören...

"muss man hier am schalter unbedingt fahrkarten kaufen, während andere leute es eilig haben?"

-bevor ich reagieren konnte, mischte sich ein weiterer mann ein-

"wo soll die dame denn sonst ihre karte kaufen???"
"ja, vielleicht IM zug?"
"man kann im zug keine fahrkarten mehr kaufen"
"doch"
"nein!! damit macht man sich strafbar, und ich vermute, deswegen steht die dame auch hier und möchte sich ordnungsgemäß VOR fahrtantritt ein ticket kaufen... so wie im übrigen WIR ALLE hier..."
"die soll sich bloß beeilen da vorne..."

ooooooooooooooh maaaaaan, DAS hat mich so wütend gemacht..... man man man. ich finde das ja so gemein und einfach dreckig... naja, egal. etwas anderes als diese komische frau böse anzufunkeln ist mir dann zu soviel dummheit auch nicht mehr eingefallen. ich meine, bin ich gerade so blind, dass ich mein eigenes unrecht irgendwie nicht erkenne?? man korrigiere mich, sollte dies tatsächlich der fall sein, aber ich bin mir ehrlich keiner schuld bewusst...

nun ja...

wenigstens mag mich ein dackel. ein fremder straßendackel. vor mir hat nämlich ein mann mit hund eine fahrkarte gekauft. der dackel hat mich angeglotzt, mit dem schwanz gewedelt und wollte mich anspringen. was ihm angesichts der kürze der leine nicht möglich war. bücken wollte ich mich auch nicht. aber.....als der mann fertig war, hat der dackel seine chance ergriffen, sich vor meine füße geworfen und ist nicht mehr aufgestanden. er musste dann vom herrchen weggezerrt werden. das war ein seltsames erlebnis. sehr seltsam. ich wette, es liegt an meinen hässlichen haaren. immerhin sehe ich auf dem kopf aus wie ein hund. in verbindung mit regen sehe ich aus wie zwei hunde. und zwar wie zwei ganz besonders hässliche hunde, die auch noch stinken. jawoll... heute hat es geregnet. es regnet den ganzen tag.

moah, wenigstens ist heute mittwoch. die fahrkarte ist gekauft und ich kann mich in ruhe auf den guten freitag freuen. was ich nach diesem dümmlichen bonn-erlebnis noch viel doller tue. ich sage jetzt etwas naives... "in helmstedt passiert sowas NIE"

oh man, gerade muss ich über meine wut schon wieder lachen. ich versuche das beste gegen den hunde-zustand auf dem kopf zu unternehmen... und nehme jetzt erstmal ne gesunde, kalziumreiche milch zu mir. und esse ein käsebrot. jawoll.
8.3.06 13:43


up-town-girl

so, das ist ein gute-laune-lied... ich mag es und jetzt ist auch wieder alles gut. ich gehe heute mit christiana, jana, juliane, birgit und jennifer einen cocktail trinken... hach fein... man gut, dass ich davon, abgesehen von der fröhlichen, niemanden kenne. aber christiana meint, sie seien alle sehr unkompliziert und unanstrengend. na dann. gut, dass die langweilige dagmar (die, die mich anstrengend findet) und die tussige andrea (die, die ich einfach doof finde) nicht dabei sind.
8.3.06 13:47


und plötzlich ward es nacht...

...ich war gestern eingesperrt. im dunklen dunklen ausländeramt. ich habe in meinem kämemrchen brav gearbeitet... hab mich von kollegen und putzkolonisten im stich gelassen lassen (ist DAS deutsch??)... unten war jedenfalls niemand mehr und ungefähr um sechs ging das licht auf dem flur aus. wobei ich mir weder etwas dachte noch sorgen machte. einige zeit später wurde ich von einem rauschen aus meiner motivation gerissen und -oh schreck- das rollo verdunkelte mein ohnehin nicht gerade helles büro... in einem anflug blinder panik schnellte ich vom stuhl hoch und versuchte durch rhytmisches klopfen den vorletzten in feierabendstimmung sich offensichtlich befindlichen, vom herunterlassen der jalousie abzulassen. doch mein geräusch wurde nicht erhört. so muss man sich fühlen, wenn man lebendig begraben wird. nun ja... bis ich einen lichtschalter ausfindig machen konnte, vergingen unendliche minuten voller angst und schrecken. es gibt ja auch nur hundert auf dem ganzen flur, der innerhalb von sekunden gespenstischer stille besitz von meinem mut ergriffen hatte. nun ja... mit der helligkeit blieb allerdings die innere erleuchtung noch immer aus. was soll ich tun? woher kriege ich eine decke für die lange bevorstehende nacht? wie lange kann ich auf öffentliche kosten telefonieren, bis es auffällt?

*gg*

nun ja... ich tätigte dann gefühlte 200 anrufe, bis mir die gute sandra verriet, wo genau sich der schalter zum manuellen betätigen der jalousien-schaltung versteckt hält... ich tätigte weitere 200 anrufe, um den übrigen nicht-wissenden von meinem sich nun einstellenden glücksgefühl in kenntnis zu setzen und mein erworbenes wissen weiterzugeben.

hach, nie wieder möchte ich in einem derartigen dunkel tappen.

heute hab ich dahingegen schon wieder amüsante gespräche am telefon geführt.....

"guten tag, ich möchte mich erkundigen, ob meine arbeitserlaubnis schon da ist?"
"ja... dann nennen sie mir bitte mal ihr geburtsdatum"
"XX.XX.1995"
"da sind sie sicher?"
"ja... XX.XX.1995"
"das glaube ich nicht..."
"doch doch..."
"äh, lassen sie mich kurz rechnen... dann sind sie jetzt zehn jahre alt... also nennen sie mir bitte ihr geburtsdatum"
"XX.XX.1995...... ach nein, ich bin verwirrt..."

ja, danke... das hätte nicht dazugesagt werden müssen.

morgen ist ein wunderbarer mittwoch. nicht weil dieser völlig publikumsfrei ist. nicht weil es mitte der woche ist. nicht weil es der 15. märz ist. nein, es ist DER tag.. der besuchstag... wie fein!!!

freut euch des lebens, ich tu das auch.
14.3.06 11:29


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung